ECie Fair Future Fund

UNSERE FONDSLÖSUNG

Eurosif Transparenzlogo
FNG_Nachhaltigkeitssiegel_DE_2021_einStern
BezeichnungWert
ISIN / WKNDE000A2PYP73 / A2PYP7
Auflegungsdatum15.04.2020
FondswährungEUR
ErtragsverwendungAusschüttung
TER (laufende Kosten)1,71%
Performance-Feekeine
KAGHANSAINVEST

Das Anlageziel des ECie Fair Future Fund ist der kontinuierliche, langfristig orientierte Wertzuwachs durch Investition in Wertpapiere, welche den strengen Nachhaltigkeitsaspekten des Fondsmanagements entsprechen.
Der Investmentprozess basiert auf einem mehrstufigen Selektionsverfahren, welches sowohl nachhaltige als auch wirtschaftliche Aspekte von Unternehmen und Staaten berücksichtigt. Investitionen erfolgen insbesondere in Aktien, Anleihen und hybride Anlageformen.

Im ersten Schritt werden aus dem gesamten Anlageuniversum Titel ausgeschlossen, welche bei der umfangreichen Nachhaltigkeitsanalyse Kontroversen hervorrufen. Hierzu zählen z.B. Staaten mit Menschenrechtsverletzungen oder Unternehmen, die ihre Geschäftspraktiken zu Lasten der Umwelt, Mitarbeiter oder sonstiger Partner ausrichten. Die verbleibenden Unternehmen werden entsprechend ihrer Branche durch einen Best-in-Class-Ansatz bewertet. Lediglich die Branchenführer bezogen auf Ökologie, Soziales und fairer Unternehmensführung kommen für eine Aufnahme ins Fondsvermögen in Frage. Darüber hinaus können Unternehmen berücksichtigt werden, die mit einer außergewöhnlichen Turn-Around-Story überzeugen und erfolgreich im Begriff sind, ihr Geschäftsmodell im Sinne der Nachhaltigkeit zu ändern.

Nach Durchlaufen des nachhaltigen Selektionsprozesses werden die verbliebenen Unternehmen einer wirtschaftlichen Analyse unterzogen. Neben der Auswertung diverser Finanzkennzahlen wird dabei vor allem auch auf die Zukunftsfähigkeit und Innovationskraft des Geschäftskonzeptes geachtet. Bei der Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten greift das Management der Eberhardt & Cie. Vermögensverwaltung GmbH auf die Dienstleistungen spezialisierter Daten-Anbieter zurück.

Das Ergebnis ist ein Fonds, der in Unternehmen investiert, welche aktiv das Ziel verfolgen, die Zukunft unseres Planeten nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Das Europäische Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds kennzeichnet, dass die Eberhardt & Cie. Vermögensverwaltung GmbH sich verpflichtet, korrekt, angemessen und rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, um Interessierten, insbesondere Kunden, die Möglichkeit zu geben, die Ansätze und Methoden der nachhaltigen Geldanlage des jeweiligen Fonds nachzuvollziehen.

Ausführliche Informationen über den Europäischen Transparenz Kodex finden Sie unter www.eurosif.org. Informationen über die Nachhaltige Anlagepolitik und ihre Umsetzung des ECie Fair Future Fund finden Sie unter: http://fair-futurure-investments.de. Der Transparenz Kodex wird gemanagt von Eurosif, einer unabhängigen Organisation.

Das Europäische SRI Transparenz-Logo steht für die oben beschriebene Verpflichtung des Fondsmanagers. Es ist nicht als Befürwortung eines bestimmten Unternehmens, einer Organisation oder Einzelperson zu verstehen.


Investmentfonds mit FNG-Siegel entsprechen dem vom Fachverband Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. (FNG) entwickelten Qualitätsstandard für Nachhaltige Geldanlagen im deutschsprachigen Raum. Erfolgreich zertifizierte Fonds verfolgen einen professionellen und transparenten Nachhaltigkeitsansatz, dessen glaubwürdige Anwendung durch ein unabhängiges Audit geprüft und von einem externen Komitee überwacht worden ist.
Der Qualitätsstandard umfasst folgende Mindestanforderungen:Transparente und verständliche Darstellung der Nachhaltigkeitsstrategie des Fonds im Rahmen des Eurosif Transparenz Kodex und des FNG-Nachhaltigkeitsprofils

  • Ausschluss von Rüstung und Waffen
  • Ausschluss von Kernkraft (inklusive Uranbergbau)
  • Ausschluss von Kohle (Bergbau + bedeutsame Verstromung)
  • Ausschluss Fracking und Ölsande
  • Ausschluss bei systematischen oder schwerwiegenden Verstößen gegen die Kriterien des UN Global Compact
  • Analyse aller Unternehmen und Staaten auf Nachhaltigkeitskriterien (soziale und ökologische
  • Verantwortung, gute Unternehmensführung, Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen oder andere).